Wie kannst du einfach bewusst essen?

bewusst essen

Wie esse ich bewusst?

bewusst essenEs ist viel besser, wenn man seine Einstellung ändert und statt “ich mache jetzt eine Diät” sagt: “Ich ernähre mich jetzt bewusst”! Das klingt nicht nur besser, sondern sorgt dafür, dass Du Dich besser an dieses Ziel halten kannst. Einfach bewusst essen.

Mit Diäten läuft es fast immer gleich ab: Wurde die Diät durchgezogen und einige Kilogramm losgeworden, folgt der Heißhunger und der Jo-Jo-Effekt tritt ein. Somit kommen die verlorenen Kilos wieder an die Hüfte und die ganze Diät war sinnlos. In diesem Ratgeber möchten wir Dir zeigen, wie Du den Jo-Jo-Effekt vermeidest und Dich bewusst ernährst.

Schließlich ist bewusst essen sehr wichtig, um nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern gesund zu leben.

Bewusst essen: Als Ziel in den Alltag integriert

Es dauert ungefähr zwei bis drei Wochen, bis die Botschaft bei Dir und Deinem Körper angekommen ist. Ab jetzt ist bewusst essen angesagt und Du musst Dir das in Deinen Kopf einprägen. Aus diesem Grund lohnt es sich in dieser Zeit, dass Du Dir Zettelchen an den Schreibtisch, Computer, Kühlschrank und andere Ort anbringst. Folglich, damit Du immer wieder daran erinnert wirst, warum Du bewusst essen möchtest.

Suche dir die Zettelchen in verschiedenen knalligen Farben aus. Auf diese Weise kommt das Signal beim Gehirn besser an und wird besser wahrgenommen.

Bewusst essen: Langsam essen ist wichtig

Achtsam essen gehört sicherlich zur bewussten Ernährung dazu und dazu wurden in der Vergangenheit bereits einige Studien durchgeführt. Der japanische Experte Dr. Haruhisa Fukuda ist zum Ergebnis gekommen, dass es dreimal mehr übergewichtige Menschen gibt, die ihr Essen in einem schnellen Tempo verzehren. Menschen, die ihr essen hingegen langsam essen, leiden nur selten an Übergewicht.

Bei der Ernährung ist es wichtig, dass man sich auf die Qualität des Essens und somit auf den Genuss konzentriert als auf das schnelle Verschlingen.

Bewusst essen: Guter Start in den Tag
Jeder sollte wissen, dass die morgendliche Mahlzeit die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Bei Frauen z. B. steigt das Wohlfühlhormon Dopamin, welches für eine gute Laune sorgt.

Für das beste Frühstück empfiehlt es sich Eier, Hüttenkäse, Vollkornbrot, Aufschnitt oder Haferflocken zu speisen. Ein solches Frühstück ist sehr nährreich und eiweißhaltig, was sehr wichtig für einen guten Start in den Tag ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
© SchlankGluecklich.ch Alle Rechte - Impressum - Datenschutz